Wichtige Bestandteile eines Finanzierungskredit’s

Sie möchten ein Eigenheim, eine Eigentumswohnung oder andere Immobilie erwerben aber haben noch keine passende Finanzierung gefunden?
Kein Problem, wir klären Sie rund ums Thema Kreditfinanzierung auf und bieten Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Bestandteile und Zusammensetzung eines Kredits.

Entscheidende Gesichtspunkte bei der Kredit-Zusammensetzung:

Was wahrscheinlich jedem bewusst ist, beeinflusst die Summe der Baufinanzierung am meisten, wie viel Sie monatlich tilgen müssen. Um die richtige Höhe der gewünschten Kreditsumme festzulegen, hängt zum einen davon ab, wie viel Geld Sie zur Finanzierung Ihrer Immobilie benötigen und zum anderen von Ihrer Bonität. Eine Bank wird Ihnen nicht jede Darlehenshöhe gewähren, sondern darauf achten, dass Sie in der Lage sind, auch jede Monatsrate wieder zurück zu zahlen.

Ein weiterer Einflussfaktor ist die Laufzeit Ihrer Baufinanzierung. Um die Zinsen möglichst niedrig zu halten, müsste man die Sollzinsbindung so kurz wie nur möglich festlegen. Dies hat aber zum Nachteil, dass Sie in recht kurzer Zeit z.Bsp. 5 Jahre wieder mit der Bank in Verhandlung treten müssen. Ob dann der Sollzins wieder so niedrig ist wie in der aktuellen Niedrigzinsphase kann Ihnen keiner versprechen. Daher sollten Sie sich verschiedene Angebote mit 5, 10,15 und 20 Jahren Sollzinsbindung berechnen lassen. An einen bestimmten Punkt sind die Mehrkosten für die Zinsen höher als der Vorteil der längeren Sollzinsbindung.

Außerdem bestimmt die Dauer, für die eine Baufinanzierung aufgenommen wurde, auch die Höhe der Monatsrate. Die monatlichen Zinsen hängen vom Zinssatz Ihrer Baufinanzierung ab. Mit diesem wird die Höhe der zu zahlenden Zinsen von der Kreditsumme berechnet. Da dies sozusagen die Kosten für Ihre Finanzierung sind, gilt hierbei natürlich, je niedriger desto besser.

Für Sie und die Bank ist aber auch die Laufzeit ein wichtiger Punkt in der Berechnung. Denn wenn Sie nur noch 30 Jahre bis zu Ihrem regulären Rentenbeginn haben und laut Hochrechnung der Bank die komplette Baufinanzierung erst in 40 Jahren abgezahlt wäre, muss eine Möglichkeit geschaffen werden die Belastung in der Rente mit einer vernünftigen Rate jetzt schon festzulegen. Die Restschuld zum Rentenbeginn kann z.Bsp. über einen Bausparer abgesichert werden. Über den Vorteil eines Bausparers können Sie sich auf https://www.finanzberatung-albert.de/bausparen/ informieren.
Auch ein Ansparen der Restschuld auf ein separates Konto oder Depot wäre möglich.

Tilgungsarten

Eine Tilgung besteht aus den monatlich anfallenden Zinsen sowie einem Anteil der Kreditsumme. Um eine Baufinanzierung so schnell wie möglich zurückzahlen zu können und damit auch früher schuldenfrei zu werden, ist es außerdem wichtig, die richtige Tilgungsart zu wählen. Hierbei wird beispielsweise zwischen Ratentilgung, Annuitätentilgung und Einmaltilgung unterschieden. Desweiteren gibt es aber auch noch Möglichkeiten der Sondertilgungen.
Bei einem Annuitätendarlehen bleibt die Monatsrate während der gesamten Laufzeit gleich. Dabei sinkt der Anteil der Zinsen, wohingegen die eigentliche Zurückzahlung des Kreditbetrags jeden Monat steigt, da der zu zahlenden Sollzins immer ausgehend von der Restschuld berechnet wird. Da diese Art des Darlehens durch eine gleichbleibende Ratenhöhe gut planbar ist, wird ein Annuitätendarlehen vor allem bei Baufinanzierungen empfohlen.

Bei einer Tilgungsfreien Baufinanzierung zahlen Sie nur Zinsen bis das Darlehen durch eine Zahlung abgelöst wird. Das kann ein Bausparer sein oder eine Auszahlung aus einer Lebensversicherung. In manchen Fällen kann diese Möglichkeit für Sie recht interessant sein. Gerade dann wenn die anfängliche Kaufsumme sehr hoch und für Sie bis zur Rente Planungssicherheit ein wichtiger Punkt ist. Denn durch die Kombination Tilgungsfreien Baufinanzierung und Bausparer ist ein Teil der Kaufsumme komplett bis zum Ende schon durchgeplant.

Wollen Sie selbst bauen werden wird seine Zeit in Anspruch nehmen, bis Sie in Ihrer Immobilie wohnen können. Leben Sie bis dahin noch in Miete sollte die monatliche Rate für die Hausfinanzierung ist dann beginnen, wenn die Miete nicht mehr gezahlt werden muss. Das kann durch den Einbau einer bereitstellungsfreien Zeit gewährleistet werden.

Darauf sollten Sie bei der Kreditaufnahme zusätzlich unbedingt achten

Neben den oben genannten Faktoren, die die Zusammensetzung eines Annuitätendarlehen beeinflussen, ist es außerdem sehr wichtig, sich gut über Bau- und Immobilienfinanzierung zu informieren. Holen Sie sich verschiedene Kreditangebote von unterschiedlichen Anbietern ein.

Unsere Vermittler finden aus Angeboten von über 400 Banken genau das Richtige für Sie. Um sich vorab einen groben Überblick zu verschaffen, welche Art Darlehen Sie aufnehmen möchten, können Sie unsere kostenfreien Erstberatung nutzen.

Wir stehen Ihnen gerne zur Seite und beraten Sie bei einem persönlichen Termin.

Vereinbaren Sie gleich einen Besprechungstermin ob Online oder vor Ort
oder treten Sie mit uns in Kontakt

Erstinformation
close slider

Erstinformation

Über folgenden Link erhalten Zugriff auf meine Erstinformation.

Erstinformation

Terminplaner
close slider

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie ihren Termin für
Erstgespräch, Analyse
oder Beratung

gleich jetzt.

Terminplaner öffnen

Kontaktformular
close slider

Anfrage stellen

Datenschutz & Erstinformation